Ideen für Weihnachtsgeschenke

Hallo Ihr Lieben,

der erste Advent ist so gut wie vorbei, der erste Schnee ist da und in den Straßen leuchten die Lichter. Höchste Zeit sich also mit der Geschenke Frage zu beschäftigen. Weihnachten kommt ja doch immer schneller als man gucken kann. Deshalb habe ich heute mal Weihnachtself gespielt und Euch ein paar Ideen notiert und nein davon hätte ich nicht gerne alles selbst. #ironieon

Eure Schwester ist gerade von zuhause ausgezogen und benötigt noch das ein oder andere hübsche (und auch praktische) Küchengerät?! Dann seid Ihr bei Klarstein bestens aufgehoben. Unser Mixer ist seit über einem halben Jahr im Dauereinsatz und schlägt sich bis heute super. Aber die anderen Geräte machen viel her, oder was haltet Ihr von diesem Wasserkocher?!

Apropos gekochtes Wasser. Tee ist ja auch immer ein beliebtes Geschenk. Bei 5Cups kann man sich aus verschiedensten Zutaten seine ganz eigenen Teekreationen selbst zusammenstellen. Eurer Mischung könnt Ihr dann auch noch einen witzigen Namen geben. Wie wäre es z.B. „Für deine kalten Füße, Oma!“ oder "Mama's Beruhigungstee“. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt und außerdem erhält der Tee dadurch eine ganz individuelle Note. Falls Euch das selbst zusammenstellen nicht zusagt, dann gibt es auch schon fertige Mischungen. Mein Favorit ist "Merlin Launemacher". Mit dem Code "LIS-5CUPS-17" bekommt Ihr bis zum 10.12. 15% auf Alles. Pssst, dort im Shop findet Ihr auch die bei Instagram so beliebten Mason Jar Gläser, auf die gilt der Code natürlich auch. <3

Das Wasser ist gekocht, der Tee gemischt, was fehlt da noch?! Na klar, eine Tasse. Aber nicht irgendeine! Die Mädels von Hej Home haben vor kurzem eine Tasse in Zusammenarbeit mit TERRE DES FEMMES, gelauncht. Der Verein unterstützt Mädchen und Frauen die Opfer von Gewalttaten geworden sind. Pro verkaufter Tasse gehen 5 € an den Verein. Ziemlich gut, oder? Dabei sieht die Tasse auch wirklich hübsch aus. Mit dem Spruch "Woman at work" wäre sie vielleicht aus das perfekte Geschenk für die Lieblingskollegin? 

Ideen_Weihnachtsgeschenke_originell_individuell

Wo wir doch schon bei Klassikern unterm Baum sind, fehlt noch eins und zwar Parfüm! Ich habe mich neulich mal durch den Jo Malone Store in Mitte geschnuppert und direkt meinen Favoriten entdeckt - Earl Grey & Cucumber würde ich gerne bald mein Eigen nennen. Er duftet frisch und aufregend zugleich, plus man hat ihn nicht schon an jeder zweiten gerochen. Schaut Euch die Düfte unbedingt mal an. Das ist ein Wink, Santa! <3

Mein bester Kauf in diesem Jahr? Der Acne Canada Scarf, den ich mir in Amsterdam gekauft habe. Die Qualität ist wirklich unschlagbar. Jetzt fehlt mir nur die Acne Pansy Mütze in grau. Bitte Bitte Bitte lieber Weihnachtsmann. 

Wovon gar man außerdem nie genug haben? Richtig - Geschirr! Und das von Broste Copenhagen ist am allerschönsten. Für den Anfang hätte ich gerne diese Schale aus der Nordic Sea Kollektion. Awwwwww. Darüber freut sich garantiert jeder Foodie.

Was lieben die meisten Menschen? Magazine. Damit diese nicht mehr irgendwo ungeliebt verstauben, wäre doch ein Zeitungsständer eine schöne Geschenkidee oder? Richtig schöne gibt’s bei MADE.COM oder auch WestwingNow. Passend dazu könnte man dazu auch noch ein Abo von dem jeweiligen Lieblingsmagazin schenken. Meine Lieblingszeitung ist übrigens die Deli. #justsaying 

Na, wer kennt es noch, für Klamotten gibt man gerne Geld aus nur bei Schlafsachen ist man zu geizig. Deshalb finde ich das schöne Schlafanzüge ein richtig tolles Geschenk sind. Einfach weil man es sich selbst, so selten leistet. Richtig tolle Teile gibts bei Love Stories aber auch diese Palmenprint Kombi von Topshop ist süß. <3 

So und wem das an Ideen nicht reicht wie wäre es mit einem Gutschein für ein Restaurant Besuch, selbstgemachtem Chutney oder Brettspiele wie zum Beispiel Dixit?! Im Endeffekt ist es ja auch ganz egal was man verschenkt, solange es von Herzen kommt. In diesem Sinne fröhliches schenken und beschenkt werden <3

Travel - Q-Factory Hotel Amsterdam

Hallo Ihr Lieben,

entschuldigt bitte meine Abwesenheit. Meine Hand, mit der ich schon seit Jahren wegen einer Sehnenscheidenentzündung zu kämpfen habe, hat mir mal wieder einen Strich durch meine Blog Pläne gemacht. 

Wie Ihr vielleicht bei Instagram mitbekommen habt, reisten mein Freund und ich zu meinem Geburtstag nach Amsterdam. Wir waren anfangs nicht auf eine Stadt oder ein Hotel festgelegt. Ursprünglich wollte ich über meinen Geburtstag nach Kopenhagen. 

Dann stieß ich bei meiner Suche aber auf ein unschlagbares Angebot bei Travelbird! Zwei Nächte in dem neu eröffneten Hotel "Q-Factory", inklusive Frühstück und Grachtenfahrt, für gerade mal 84 € pro Person. Besser geht's kaum, also zumindest in Amsterdam. 

Q-Factory-Hotel-Amsterdam-Review-Empfehlung-Bewertung

Die Q-Factory und das Hotel liegen im Osten von Amsterdam, in der Nähe des Tropenmuseums und des Zoos. Den Hauptbahnhof erreicht man super bequem mit der Tram Linie 9 in weniger als 15 Minuten. Eigentlich ist der gesamte Q-Factory Komplex ein Treffpunkt für MusikerInnen aus aller Welt. Im Gebäude finden sich zahlreiche Tonstudios, eine Bühne und ein Musikladen. Das Hotel kam erst dieses Jahr im Mai hinzu. Alles brand new!

Die Zimmer sind modern und minimalistisch eingerichtet. Wir haben in der Kategorie "the Backstage" übernachtet. Für den Ausgangspunkt einer Städtereise findet man hier alles was man braucht. Ein sehr bequemes Bett und eine Regendusche die unter pinken Badezimmerlicht erstrahlt. Mein Freund war begeistert #not.  

Das Frühstück? War In Ordnung, halt ein Hotel Buffet Frühstück. Aber auch nichts spektakuläres. Es war ja in unserem Deal enthalten. Ansonsten kostet es 14,50 €, was meiner Meinung nach überhaupt nicht gerechtfertigt ist. Dafür bekommt man woanders in der Stadt deutlich mehr und vor allem günstiger geboten! 

Was sonst gestört hat? Die Klimaanlage, welche direkt aufs Bett gepustet hat und sich nicht ausstellen ließ. Man hat uns zwar eine zusätzliche Decke angeboten, aber die hilft nun auch nicht bei Zug. Mein Freund nur so: "Trust me, I'm an engineer", und zack hat er die Klimaanlage mit einem Handtuch abgedeckt. 

Was sonst gut war? Die kostenlosen Regenponchos. Das Wetter in Amsterdam spielt öfter verrückt und so sind die Dinger goldwert. Außerdem war der Service im Q-Factory Hotel wirklich gut, freundlich und zuvorkommend. Die Rezeption erreicht man bei Fragen entspannt über WhatsApp und die Aufbewahrung von Gepäck vor Check-In und nach Check-Out war auch kein Problem. 

Plant Ihr derzeit eine Amsterdam Reise? Oder habt Ihr noch einen anderen Hotel Tipp in Amsterdam für mich? <3 

Wishlist - Summer please!

Hallo Ihr Lieben,

was hilft gegen die Sehnsucht nach Sonne, Sommer und Urlaub? Genau ein wenig virtuelles Online Shopping. In den ersten drei Monaten des Jahres hab ich, bis auf eine Ausnahme,  gar nichts gekauft. Doch jetzt mit der Aussicht auf Urlaub (noch 24 Tage!) und auch auf hoffentlich schönere Tage in Deutschland kommt mein Kauflust zurück. Deshalb auf die Plätze, fertig und ran an die Onlineshops! 

Zum Nachshoppen, könnt Ihr direkt auf die Bilder klicken. 

Avo Shirt von Rad.co - Ahhh wie cool ist dieses T-Shirt bitte? Perfekt für alle #avogirls da draußen. Für alle die bei diesem Shirt, Probleme mit ihrem Freund bekommen, dieses Avo Shirt ist auch ziemlich cool! By the way bei vielen meiner Blogger Kolleginnen gibt es immer mal wieder Gutscheincodes von Rad.co, schaut da einfach mal bei Instagram. ;)

Rosane Culotte von Edited - Zugeben es hat mich einige Zeit gekostet, bis ich mich mit dem Culotte Trend angefreundet habe. Nun ja ich denke ich bin bereit, die Culotte ist bereit, worauf also noch warten? Diese Exemplar kommt gleichzeitig noch in einer traumhaften Farbe daher. 

Gucci Galore - Eine Wishlist wäre in diesen Tagen nicht komplett ohne ein Teilchen von Gucci, nicht wahr? Nein Euer und mein Konto brauch es jetzt nicht mit der Angst bekommen, diese hübschen Schlappen gibt es "schon" für unter 70 €. Ziemlich gut oder?  

Levis 501 Skinny - Ihr seht schon diese Wishlist ist ziemlich Hosen lastig, irgendwie hat mein Kleiderschrank in dieser Kategorie am meisten Aufholbedarf. Als Jeansgirl durch und durch würde ich am liebsten diesem hübschen Exemplar von Levis ein neues Zuhause geben. Was meint Ihr? 

Mint & Berry Badeanzug - Jedes Jahr darf eigentlich ein neuer Bikini in meinen Koffer wandern. Dieses Jahr überlege ich ernsthaft lieber einem Badeanzug den Vortritt zu lassen. Bei diesem von Mint & Berry überzeugt die coole Farbe und der Schnitt.

Cecilie Copenhagen Shorts - Und noch eine Hose. Aber gut man ähhh Frau brauch ja auch Hosen in verschiedenen Längen, richtig? Die Teile von Cecilie Copenhagen finde ich alle wunderschön und zu dieser Shorts fallen mir schon tausend Kombinationsmöglichkeiten ein. <3

 & was steht bei Euch zur Zeit auf dem Wunschzettel? <3

Outfit - Ein Samstag in Verona

Hallo Ihr Lieben,

ich melde mich aus den Osterferien zurück und habe heute die ersten Impressionen aus Italien für Euch. Bei dem fürchterlichen Wetter, das hier zur Zeit herrscht, sind ein paar Fotos aus der Sonne genau das Richtige, oder?! 

Die schönsten Tage im Jahr sind doch die, an denen man ohne Jacke und in Sommerschlappen nach draußen gehen kann. Dazu eine Sonnenbrille, die Lieblingstasche und süße Details. Also Sonne, mach dich bitte schnell auf den Weg zurück, damit ich dieses Outfit auch in Berlin ausführen kann. 

Top - SheIn

Hose - Topshop

Schuhe - Birkenstock

Tasche - Stella McCartney

Sonnenbrille - Kapten & Son